Emotional-Belief-Dynamics

Business-Practitioner

 

Systemische Familienaufstellung nach Bert Hellinger & Virginia Satir

„Durch das jahrelange Beobachten habe ich festgestellt, dass der Mensch gewissen Ordnungen unterliegt und ich bezeichne sie als die Ordnungen der Liebe. Heute würde ich sie als die Gesetze des Lebens bezeichnen, welchen sich kein Mensch entziehen kann und sie ihre Wirkungsweise entfalten, ob wir sie kennen oder nicht..“

– Bert Hellinger –

Short-Cut: In diesem Workshop, welcher vielmehr ein Wirk-Shop ist, beschäftigen wir uns primär mit der Lehre Bert Hellingers. Selbstverständlich befassen wir uns mit seinen „Prinzipien“ über die Ordnung, das Gewissen, der Zugehörigkeit und die, des Ausgleichs und gleichzeitig arbeiten wir überwiegend mit dem phänomenologischen Feld und gehen mit dem, was sich offenbart.

Es ist für uns unglaublich schwer, diese Weiterbildung in Worte zu fassen. Und Sie können uns glauben, dass es und wirklich Kopfzerbrechen beschert hat. Nicht, wegen der Weiterbildung an sich, sondern weil es eigentlich nicht möglich ist, etwas in Worte zu fassen, was de facto einfach nicht in Worte zu fassen ist. Denn diese „Arbeit“, welche vielmehr eine Lebenslehre ist, wirkt: Und das gänzlich ohne Worte.

Weshalb bringen wir genau jetzt diese Weiterbildung ins Leben?

Die Kurzfassung: Weil es eine Herzensangelegenheit von uns ist.

Die Langfassung: Wir haben in der Vergangenheit, und tun dies bis heute, sämtliche Workshops gegeben, in denen wir viel mit Modellen und Formaten gearbeitet haben – und dies war und ist bis heute zweifelsfrei eine wertvolle und wunderbare Zeit. Und gleichzeitig kommen wir jedes Mal, wenn wir mit Menschen arbeiten an den Punkt, dass die größten Wunder innerhalb der gemeinsamen Arbeit, im gemeinsamen Wirken entstehen. Genau dann, wenn die Dinge einfach passieren dürfen. Losgelöst von Konzepten, Strukturen, Modellen und Formaten.

Unsere Grundannahme: Wir haben den Eindruck, dass wir vielleicht mittlerweile in einer Welt leben, in der die Menschen echte Verbindung verloren haben. Die Verbindung zu der Natur. Die Verbindung zu anderen Menschen. Die Verbindung zu einer höheren Instanz. Und am meisten vermutlich die Verbindung zu sich selbst.

Mal angenommen, an unserer Grundannahme wäre etwas Wahres dran, wohin kann das führen und was braucht es vielleicht?

Für wen ist diese Weiterbildung?

Vermutlich müssten wir hier, wenn es nach den Maßstäben der Suchmaschinenoptimierung geht oder aufgrund von Akquise-Zwecken entsprechende kategorische Berufs­gruppen niederschreiben. Aber wir merken: Darum geht es uns nicht. Und das mag sich vielleicht wie eine Floskel für Sie lesen, aber dies ist unsere Wahrheit, denn wir sind der festen Überzeugung, dass diese Weiterbildung für jeden Menschen besonders und wichtig sein kann.

Denn es kann nur, nach unserem Verständnis, richtig und wichtig sein, wenn Sie wieder in echte Verbindung (mit sich selbst) kommen. Und diese wird definitiv einen bedeutenden Einfluss sowohl in Ihrem beruf­lichen, als auch in Ihrem privaten Leben haben, denn sie bedingen einander.

Warum könnte diese Weiterbildung für Sie genau jetzt das Richtige sein?

Wenn Sie sich immer wieder dabei ertappen, dass Sie in ähnlichen Strukturen, Konflikten und Mustern festhängen, die Sie immer mehr Ihre (Lebens-)Kraft kosten. Wenn Sie merken, dass Sie körperliche Probleme, familiäre Konflikte und oder vor Business-Problemen stehen, dann haben Sie hier die Möglichkeit, genau diese genauer und von einer anderen Perspektive zu beleuchten, damit die Dinge geachtet in Frieden kommen dürfen können und Sie damit in Ihre eigene Kraft.

Unser Arbeitsansatz:

So möchten wir einen gemeinsamen Raum (er-)schaffen. Einen Raum, indem einander wieder aufrichtig, echt und kraftvoll begegnet werden darf und kann. Und gleichzeitig wird diese Weiterbildung, ganz nach unserer gewohnten Manier, geprägt von Humor, Bewegung (sowohl die physische, als auch die emotionale), von Nähe und mit ganz, ganz viel Herz sein!

Familienaufstellung nach Bert Hellinger en detail:

So, wie wir Bert Hellinger’s Lebenslehre verstehen und interpretieren war er der Auffassung, dass alles Leben einer gewissen (höheren) Ordnung unterliegt. Und diese Ordnung wirkt innerhalb jeder Familien­struktur, jeder Unter­nehmens­kultur und inner­halb eines jeden Volkes. Gleichzeitig verstand er seine Arbeit und die damit verbundene Vorgehens­weise nie als eine Theorie, weshalb er sich scheinbar kategorisch davon distanzierte, dass diese Form eine Therapie sei, sondern es ist vielmehr eine Lebens­hilfe, welche auf phäno­meno­logische Weise wirkt. Denn, so wie er es selbst nannte, „Das wissende Feld“, welches ein Teil der „Großen Seele“ sei, wirkt ohne jeglichen thera­peutischen Ansatz, denn es gilt, sich mit dem „wissenden Feld“ zu verbinden und wahrzunehmen. Das wahr­zunehmen, was sich zeigt. So gehen wir diesen Ansatz mit und auch wir sagen: Diese Weiterbildung ist keine Therapie.

Die Inhalte:

Oftmals möchten Sie, als Leser, gerne die Inhalte schon als Agenda hier lesen können und das verstehen wir. Aber dieses können und möchten wir, zumindest nicht detailliert, liefern. Wieso fragen Sie sich vielleicht? Diese Weiterbildung lebt von Ihnen als Teilnehmer mit den Fragestellungen, Problemen und Konflikten, welche Sie innerhalb dieser Zeit näher anschauen möchten. So können wir im Vorfeld nicht runterschreiben, was wir exakt an Inhalten bearbeiten, denn dies würde von vornerein Ihren Entwicklungsprozess „stören“.

Falls Sie aber doch einen kleinen Eindruck von den Inhalten bekommen möchten:

  • Die Lehre Bert Hellingers & Virgina Satir’s wie wir diese verstehen und interpretieren
  • Die Ordnungsprinzipien Bert Hellingers
  • Das Gewissen nach Bert Hellinger
  • Der Ausgleich aus Geben & Nehmen nach Bert Hellinger
  • Die Zugehörigkeit nach Bert Hellinger
  • Erstellung eines Genogramms
  • Mehrere psychologischen Modelle (Curve of Change, Verhaltensprofil nach Persolog)
  • Die innere Haltung (Was macht dabei den Unterschied zum Unterschied?)
  • Selbstreflektions-Fragestellungen (Woran glaube ich? Woran glaube ich nicht? Was wünsche ich mir? Was fehlt mir?…)

Wir bleiben dabei, dass unser Credo für diese Weiterbildung ist: Wir arbeiten phänomenologisch und gehen damit, was sich zeigt.

Die Daten:

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 12 Tage, welche in 3 Module á 4 Tage aufgegliedert ist.

Wieso haben wir diese Tage entsprechend gegliedert?
Wir haben immer wieder, wenn wir selbst auf einer Weiterbildung waren, erfahren, dass ganz oft nach 1,5 – 2 Tagen, welche sicher intensiv sein können und das Ein- oder Andere emotional aufgerüttelt werden kann, die Teilnehmer wieder nach Hause gehen und sie dann mit ihren gemachten Erfahrungen und Emotionen alleine gelassen werden.

Deshalb wünschen wir uns das für Sie und unsere gemeinsame Zeit einfach anders. So haben Sie zwischen den Modulen die Zeit, die erlebten Dinge sacken zu lassen und in Ihren Alltag zu integrieren und gleichzeitig bietet die Zwischenzeit, von Modul zu Modul, die Möglichkeit des Austausches mit- und untereinander. Damit Sie eben nicht alleine sind.

Modul I:   12.09.2024 – 15.09.2024 (Großraum Hannover)
Modul II:  10.10.2024 – 13.10.2024 (Großraum Hannover)
Modul III: 14.11.2024 – 17.11.2024 (Großraum Hannover)

Termine für 2025 folgen in Kürze

Ihre Investition: EUR 1.995,00 inkl. MwSt.

Weiterbildung darf und sollte nie eine Frage des Geldes sein. Deshalb kontaktieren Sie uns gerne, für eine individuelle Finanzierungsmöglichkeit. Wir freuen uns auf Sie!

Sie sind neugierig und bin bereit, den nächsten Schritt für sich selbst zu gehen? Dann finden Sie hier das Anmeldeformular.

Haben Sie noch Fragen zu dieser Weiterbildung? Dann kontaktieren Sie uns gerne hier.